Titel: Einfluss der Tumor-assoziierten Fibroblasten auf Differenzierung, Proliferation und Therapieansprechen in pankreatischen Neuroendokrinen Tumoren
Sprache: Deutsch
Autor*in: Amin, Tania
Schlagwörter: NET; CAF; NT-3; BON; Ko-Kultur
Erscheinungsdatum: 2020
Tag der mündlichen Prüfung: 2020-12-01
Zusammenfassung: 
Einleitung: CAF machen einen großen Teil der Tumor infiltrierenden Stromazellen aus. Dabei kommt ihnen eine wichtige Rolle in der Interaktion zwischen Tumorzellen und Tumorstroma zu. CAF zeigen Merkmale von aktivierten Fibroblasten, die auch während der Wundheilung oder Fibrosierung von Organen zu finden sind. Nach bisherigem Wissensstand fördern CAF die Proliferation, Metastasierung und Therapieresistenz in verschiedenen Tumorentitäten. Es ist jedoch unklar, welchen Einfluss CAF auf NET haben, was in dieser Arbeit erstmalig untersucht wurde.

Methoden: Zur Charakterisierung der CAF wurden Immunfluoreszenz-und Immunhistochemie-Färbungen durchgeführt. Wir nutzten Ko-Kultur-Versuche und konditioniertes Medium aus primären CAF-Kulturen von Lebermetastasen pankreatischer NET, um den Effekt auf die NET-Zelllinien, NT-3 und BON, zu untersuchen. Dabei wurde die Methode der qPCR zur Ermittlung des Expressionsprofils von CAF und NET genutzt. Der Einfluss der CAF auf die Proliferation und das Therapieansprechen der NET wurde mittels MTT- Assay und Ki-67-Immunfluoreszenzfärbungen analysiert. Zur Identifikation der relevanten Signalwegaktivierungen in dieser Tumor-Stroma Interaktion wurden Western Blot Analysen durchgeführt. NET-Gewebeschnitte wurden durch Immunhistochemie untersucht. Zur Ermittlung der Phänomene in einem größeren Patientenkollektiv stand ein NET-TMA zur Verfügung.

Ergebnisse: CAF waren durch eine erhöhte Expression von ⍺SMA charakterisiert. Es fanden sich mehr ⍺SMA positive Zellen in den NET-Lebermetastasen verglichen mit den NET-Primarii. Es fand sich sowohl in CAF aus Lebermetastasen als auch aus CAF von NET-Primarii eine Expression von FGF, Interleukin 8, VEGF-a und SDF-1, ohne dass es jedoch ein spezifisches Muster für CAF aus Lebermetastasen oder NET Primarii gab. Die Ko-Kultur-Versuche führten zu einer verminderten Expression der Differenzierungsmarker SSTR2/5 und erhöhten Expression des Stammzell-Markers CXCR4 in NT-3 und BON Zellen. Die Proliferationsassays zeigten eine Induktion der Proliferation in NT-3 durch eine erhöhte Ki-67-Positivität von 1,5% auf 3,5% sowie erhöhte Phosphorylierung von Rb. Zudem konnten CAF die Therapiesensitivität der NT-3 Zellen auf Everolimus reduzieren. Durch Western Blot konnte eine Überaktivierung von STAT3 nach Stimulation durch CAF nachgewiesen werden. Nach STAT3-Inhibition mit Ruxolitinib, Napabucasin und STAT3-siRNA konnte die Proliferation der NET gesenkt und die CAF- induzierte Therapieresistenz aufgehoben werden. Die TMA-Ergebnisse zeigten eine positive Korrelation zwischen STAT3-Aktivität und Ki-67-Positivität sowie eine negative Korrelation zwischen STAT3- Aktivität und CgA-Expression.

Schlussfolgerung: In dieser Studie wurde erstmalig gezeigt, dass CAF die De-Differenzierung, Proliferation und Therapieresistenz in NET verstärken. Dadurch, dass STAT3 als verursachenden Signalweg identifiziert wurde, bieten sich neue Therapieansätze an, die diesen Weg inhibieren, um die Proliferation in NET und die Therapieresistenz zu verringern. STAT3 kann zudem auf seine prognostische Wertigkeit in NET in weiteren Studien untersucht werden und bietet einen neuen Ansatz zur Ermittlung eines prognostischen Parameters für NET-Patienten.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/8780
URN: urn:nbn:de:gbv:18-ediss-89581
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Schrader, Jörg
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertation Tania Amin.pdfEinfluss der Tumor-assoziierten Fibroblasten auf Differenzierung, Proliferation und Therapieansprechen in pankreatischen Neuroendokrinen Tumoren8.2 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Info

Seitenansichten

42
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 12.04.2021

Download(s)

50
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 12.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe