Titel: Kinder- und Jugendfiguren in Ovids Metamorphosen
Sonstige Titel: Children and adolescents in Ovid's Metamorphoses
Sprache: Deutsch
Autor*in: Worlitzsch, Julia
Schlagwörter: Ovid; Metamorphosen; Metamorphoses; Kinder; adolescent; young
GND-Schlagwörter: MetamorphoseGND
LateinGND
PhilologieGND
LiteraturwissenschaftGND
KindGND
Erscheinungsdatum: 2020
Tag der mündlichen Prüfung: 2021-03-19
Zusammenfassung: 
Gegenstand der vorliegenden Dissertation sind diejenigen Erzählungen aus Ovids Metamorphosen, in denen junge Figuren eine tragende Rolle spielen. Es wird untersucht, wie Kindheit, Kindlichkeit und Jugend in den Metamorphosen konstituiert und repräsentiert werden.
Insbesondere mittels narratologischer Analysen und close readings einzelner Episoden wird der Frage nachgegangen, inwieweit in den Metamorphosen ein ausgeprägtes Bewusstsein für altersspezifische Merkmale kindlicher und jugendlicher Charaktere zu erkennen ist.
So lässt sich in vielen Mythen das Handeln der jungen Protagonisten – wie etwa Phaethon, Narziss oder Icarus – neu bewerten und nachweisen, dass Ovid in seinen Metamorphosen ein innovatives Konzept von Kindheit und Adoleszenz entwirft.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/9597
URN: urn:nbn:de:gbv:18-ediss-98546
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Schindler, Claudia
Reitz, Christiane
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung Prüfsumme GrößeFormat  
Dissertation Worlitzsch 10_05_22.pdfd8c748debef4ca9b6816efa4ac69e3ed2.88 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Info

Seitenansichten

23
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 17.05.2022

Download(s)

6
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 17.05.2022
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe