Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Untersuchungen zur Struktur der frühen Theaterstücke André Obeys
Sonstige Titel: Structural analyses of André Obey's early dramas
Sprache: Deutsch
Autor*in: Kwaysser, Joachim
Schlagwörter: Strukturuntersuchungen; französisches Theater; structural analyses; french theatre
GND-Schlagwörter: Episches Theater
Erscheinungsdatum: 2007
Tag der mündlichen Prüfung: 2008-12-12
Zusammenfassung: 
Die Einleitung enthält Angaben über André Obeys Werk, seine Theaterpraxis und sein literarisches Umfeld zu Anfang des 20. Jahrhunderts sowie eine Beschreibung der Zielsetzung der Arbeit und der methodischen Überlegungen und Arbeitsschritte.
Im Hauptteil folgen Textbeschreibungen und Analysen zu den ausgewählten Theaterstücken Noé (1931), Le Viol de Lucrèce (1931), Bataille de la Marne (1931) und ein Ausblick auf Loire (1933) und Revenu de l'Etoile (1939)).
Von entscheidender Bedeutung ist der Einfluss von Jacques Copeau, dessen Theorien und Methoden prägend auf Obeys Theater gewirkt haben.
Schlüsselbegriffe für Obeys Theater sind: die Zusammenarbeit mit den Copiaus,le tréteau nu und epische Figuren; die Verwendung von dramaturgischen Techniken wie Tableau, dumb-show, Chor, Pantomime, Gebrauch von Masken,das Mittel der Stilisierung (Parallelen zum antiken griechischen Drama,dem elizabethanischen und dem klassischen französischen Drama, dem No-Spiel und der Commedia dell'arte. Vgl. Inhaltsverzeichnis und Abstract
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/2595
URN: urn:nbn:de:gbv:18-41544
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Rühl, Klaus (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
dissertation_kwaysser.pdf5.36 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

59
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 18.04.2021

Download(s)

17
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 18.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe