Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Empirical-Likelihood-Schätzung der Fehlerverteilung im nichtparametrischen Regressionsmodell
Sonstige Titel: Empirical-Likelihood-Estimation of the error-distribution in nonparametric regression
Sprache: Deutsch
Autor*in: Kiwitt, Sebastian
Schlagwörter: empirical likelihood nonparametric regression distribution estimation
GND-Schlagwörter: emirical likelihood Schätzung; Fehlerverteilung; nichtparametrische Regression
Erscheinungsdatum: 2010
Tag der mündlichen Prüfung: 2010-10-04
Zusammenfassung: 
Der vorliegenden Arbeit liegt ein allgemeines nichtparametrisches Regressionsmodell der Statistik zugrunde, dabei werden unter der Annahme der Abhängigkeit des Fehlers vom Regressor zwei nichtparametrische Schätzer für die bedingte Verteilung der Fehler gegeben den Regressor entwickelt. Zusätzlich gegebene Information zur Verteilung der Fehler wird in einen der Schätzer mittels emirical likelihood Techniken eingebunden. Hauptresultate sind stochastische Entwicklungen sowie die schwache Konvergenz der Schätzer, gesehen als stochastische Prozesse, gegen Gaußprozesse.

To better understand the dependence of a regressor and the error in nonparametric regression two nonparametric estimators for the conditional error distribution given the regressor are developed and compared. Stochastic developements and the weak convergence of the estimators seen as stochastic processes are given. Therefore methods of weak convergence of stochastic processes indexed by classes of functions were used.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/3783
URN: urn:nbn:de:gbv:18-48060
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Neumeyer, Natalie (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Disskiwitt.pdf5.49 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

20
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 17.04.2021

Download(s)

7
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 17.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe