Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Towards understanding structure-property relations for the Kondo effect
Sonstige Titel: Zum Verständnis der Struktur-Eigenschaftsbeziehungen für den Kondo-Effekt
Sprache: Englisch
Autor*in: Bahlke, Marc Philipp
Schlagwörter: Electron correlation; Kondo effect
GND-Schlagwörter: Quantenchemie; Elektronenkorrelation; Dichtefunktionalformalismus
Erscheinungsdatum: 2019
Tag der mündlichen Prüfung: 2019-04-05
Zusammenfassung: 
Im Gebiet der molekularen Spintronik ist es erstrebenswert spinpolarisierte Moleküle für zukünftige Anwendungen nutzbar zu machen. Es ist daher ein wichtiger Schritt zu verstehen, wie Spinzustände solcher Systeme gezielt durch chemische Modifikation gesteuert werden können. Eine Möglichkeit ist es sich den sogenannten Kondo-Effekt zu Nutze zu machen, bei dem der lokale Spin eines Adsorbats (Molekül oder Atoms) durch die Leitungsbandelektronen eines Substrats abgeschirmt wird. Ziele dieser Arbeit sind es zu verstehen, wie der Kondo-Effekt durch chemische Modifikation beeinflusst werden kann, sowie die Etablierung chemischer Konzepte zum Verständnis dieses Effekts.

In the field of molecular spintronics, it is desirable to make spinpolarized molecules usable for future applications. It is therefore an important step to understand how spin states of such systems can be controlled by chemical modification. One possibility is to make use of the so-called Kondo effect, in which the local spin of an adsorbate ( molecule or atom) is screened by the conduction band electrons of a substrate. The aim of this work is to understand how the Kondo effect can be controlled by chemical modification, and to establish chemical concepts to understand this effect.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/8179
URN: urn:nbn:de:gbv:18-97650
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Herrmann, Carmen (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertation.pdf18.32 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

27
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 14.04.2021

Download(s)

22
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 14.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe