Titel: Methodik und Design medizinisch wissenschaftlicher Präsentationsposter
Sonstige Titel: Methods and design of scientific medical poster presentations
Sprache: Deutsch
Autor*in: Escales, Catharina
Schlagwörter: Präsentationsmethodik; Poster; Implementierung; Netzwerk; Didaktik
GND-Schlagwörter: Poster-SessionGND
PosterGND
ImplementationGND
Klumpenhouwer NetworkGND
Erscheinungsdatum: 2020
Tag der mündlichen Prüfung: 2021-05-18
Zusammenfassung: 
Forschungsposter haben in der Medizin einen hohen Stellenwert (Rowe 2017). Sie sind auf Kongressen, in Forschungszentren und Instituten weltweit ein wesentli- ches Mittel der Informationsweitergabe. Dennoch wird ihr Nutzen in Frage gestellt. Obwohl sie wichtige Inhalte präsentieren, gelingt es ihnen häufig nicht, diese dem gewünschten Fachpublikum effizient und effektiv zu vermitteln (Mayer 2005).
Die dieser Fehlkommunikation zugrundeliegenden Fehler bei der Erstellung und Präsentation, welche die Lesbarkeit reduzieren, die Motivation der Betrachtenden senken, die Wissensvermittlung erschweren und die eigentlichen Kernbotschaften unverstanden lassen, sind zumeist simpel und vermeidbar. Würden die Kernempfehlungen einer Posterpräsentation, wie sie in den Hauptkategorien der Auswertung dieser Studie erarbeitet wurden, eingehalten, wäre mit einer deutlich ergiebigeren Verbreitung von relevanten Forschungsergebnissen mittels wissenschaftlichen Postern zu rechnen.
Die Hauptkategorien, benannt nach der Quintessenz ihrer häufigsten Handlungsempfehlung, finden sich detailliert aufgeschlüsselt in der Tabelle „Gesamtauswertung nach Hauptkategorie, Anzahl und Ordnung“ ab S. 133. Sie lauten:
- Poster should be readable - Have a title
- Make it easy to understand - Make it brief
- Adapt presentation to audience
- Include methods
- Use colleagues and their work to improve - Include results
- Poster should be attractive
- Use key points
- Know and use the guidelines
- Proofread
- Be in time
- Poster should attract attention - Include conclusions
- Answer basic questions
- Name the authors
- Be with your poster
- Include research question - Include introduction
- Include implications
- Use graphs
- Include references
- Use white space
- Use tables
- Use Business cards
- Use photographs
- Have a handout
Bislang existiert kein der anhängigen Auswertung entsprechender, auf einer ähn- lich umfangreichen systematischen Literaturrecherche beruhender Leitfaden zur optimalen Postererstellung und Posterpräsentation für Forschende in der Medizin. Dafür fehlte es an evidenzbasierten Daten. Den Vortragenden standen lediglich Fachartikel von einzelnen Autor*innen zur Verfügung, welche auf einer kurzen Re- cherche mit wenigen Quellen beruhten. In dieser Studie wurde erstmals eine derart systematische Erfassung und transparente Analyse der entsprechenden Fachliteratur der vergangenen vierzig Jahre durchgeführt. Somit ist nun die Basis zur Erstellung eines entsprechenden Leitfadens gegeben.
Sofern Feldversuche die Validität der hier ermittelten Daten bestätigen, wäre es denkbar, die erarbeiteten Handlungsempfehlungen als Leitlinie zu veröffentlichen. Vorgesehen ist zudem, die Ergebnisse dieser Dissertation durch Veröffentlichungen in Papern sowie durch Posterpräsentationen auf Kongressen zur Diskussion zu stellen. Im Ergebnis könnte eine Nutzung der zu erstellenden Leitlinien obligat für Präsentierende auf Kongressen werden. Der Nutzen einer solchen Leitlinie für die wissenschaftliche Datenvermittlung mittels Postern birgt ein beträchtliches Potential für das Wohl von Wissenschaft und Patient*innen.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/9189
URN: urn:nbn:de:gbv:18-ediss-95024
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Blohme, Christine
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertation.pdfMethodik und Design medizinisch wissenschaftlicher Präsentationsposter2.52 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Info

Seitenansichten

50
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 05.12.2021

Download(s)

28
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 05.12.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe