Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Perzentilenkurven für in Deutschland geborene Kinder türkischer Abstammung für Körperlänge, Körpergewicht und BMI
Sonstige Titel: Reference values for height, weight and body mass index of German born Turkish children
Sprache: Deutsch
Autor*in: Redlefsen, Tine
Schlagwörter: Perzentilenkurven; Wachstumskurven; Somatogramme; Referenzwerte; Normwerte; percentiles; reference values; height; weight; german born turkish children
GND-Schlagwörter: Wachstum; Body-Mass-Index; Körpergröße; Körpergewicht; Türkisches Kind; Deutsches Kind; Fettsucht
Erscheinungsdatum: 2008
Tag der mündlichen Prüfung: 2008-05-22
Zusammenfassung: 
Wachstumskurven sind für die vollständige Untersuchung Kinder und Jugendlicher unerlässlich.
Dabei ist zu beachten, dass diese regelmäßig aktualisiert werden müssen (Eveleth & Tanner,
1990) und die Daten nur für das jeweilig ausgewählte Kollektiv Gültigkeit besitzen (Eveleth
1986; Goldstein & Tanner 1980; van Wieringen 1986).
Für die zahlenmäßig größte Ausländergruppe in Deutschland, türkische Mitbürger und
Mitbürgerinnen, lagen keine zutreffenden Vergleichsdaten vor. Es wurden somit Körperlänge und
Gewichtsdaten von 797 türkischen Kindern und Jugendlichen (Jungen n=371, Mädchen n=426) im Alter von 0 bis 15 (Mädchen), bzw. 0 bis 18 (Jungen), erhoben. Alle Probanden
waren in Deutschland geboren und lebten seitdem in Deutschland.
Die Normkurven für in Deutschland geborene türkische Kinder wurden synthetisch nach der
Methode von Hermanussen et al. (1999) erzeugt. Zudem wurde die Schiefe der Gewichts- und
BMI-Verteilungen mit der LMS Methode beschrieben (Cole 1989b).
Die 50. Perzentile für die Körperlänge im Alter von 18 Jahren liegt bei 175,14 cm (Jungen)
bzw. 160,1 cm (Mädchen). Die mittlere Perzentile für das Körpergewicht liegt im Alter von
18 Jahren bei 70,77 kg (Jungen) bzw. 56,62 kg (Mädchen). Für den BMI ergibt sich im Mittel
bei einem Alter von 18 Jahren 23,07 kg/m² (Jungen) bzw. 22,09 kg/m² (Mädchen).
Die vorliegende Arbeit zeigt, dass in Deutschland geborene türkische Kinder im Mittel kleiner
sind und auch als Erwachsene kleiner bleiben als Deutsche, etwas früher pubertieren und bereits
in jungem Alter zu Übergewicht neigen. Die Kurven ähneln denen aus den Niederlanden und
den neuesten Daten sozioökonomisch vergleichbarer türkischer Stadtkinder (Neyzi 2006). Der
Vergleich mit Kindern aus der Türkei zeigt, dass in Deutschland geborene türkische Kinder in
allen Perzentilen zu jeder Zeit länger und schwerer sind, als in den bisherigen, unzureichenden
Publikationen angegeben wurden. Türkische Kinder in vergleichbaren Verhältnissen sind sich in
ihrer Längen- und Gewichtsentwicklung ähnlicher als ihren einheimischen Alterskameraden,
egal in welcher ethnischen Umgebung sie leben.
Somit stellen in Deutschland geborene Kinder türkischer Herkunft eine eigene Entität dar, die
sich in Längen- und Gewichtsentwicklung von deutschen Kindern unterscheiden und daher
eigener Perzentilenkurven bedürfen.

For a precise growth monitoring, ethnic group-specific standard reference data are requisite. Turks are the largest non-German ethnic population in Germany, but reference values for Turkish children do not exist.
The aim of this study was to provide growth standards for height, weight, and BMI for German born Turkish children using the method for calculating synthetic growth charts. Data were obtained from 797 Turkish children and adolescents born in Germany age 0 - 25.8 years (males) and 0 - 18.3 years (females) respectively.
We now show that Turkish children and adolescents are heavier after the age of 6 years, and they remain shorter after puberty than German children at the same age. Eighteen year old Turkish men, and 15-year old Turkish women are shorter (males 175.2 cm vs. 180.4 cm, p<0.05, females 159.3 vs. 165.0, p<0.05), and heavier. Six out of 53 young Turkish men and 9 out of 100 young Turkish women were obese. Twelve out of 53 young Turkish men (23%) and 18 out of 100 young Turkish women (18%) have fallen below the 3rd centile for height. These findings closely parallel Dutch born Turkish growth curves constructed by Fredriks et al. in the traditional way.
In conclusion, German born Turkish children and adolescents are significantly shorter and more overweight than German children. Separated growth charts for body height, weight and BMI presented in this study will be of clinical importance to monitor growth of Turkish children in Germany.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/2180
URN: urn:nbn:de:gbv:18-37458
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Ullrich, Kurt (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Redlefsen.pdf6.02 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

302
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 21.04.2021

Download(s)

90
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 21.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe